Ehrungen für engagierte Ehrenamtliche

Ehrungsfeier für freiwillig Engagierte aus lippischen Selbsthilfegruppen – Zwei Aktive aus Blomberger Freundeskreis dabei

Selbsthilfe-Engagement entfaltet seine Wirkung erst im gegenseitigen Geben und Nehmen. Viele Selbsthilfe-Aktive setzen sich in besonderer Weise für ihre Gruppen und ratsuchende Gleichbetroffene ein. Selbsthilfe-Engagement wird unentgeltlich geleistet und nicht selten bringen Selbsthilfe-Aktive eigenes Geld in die gemeinschaftliche Selbsthilfe ein.
Selbsthilfe-Engagement verdient Förderung und Wertschätzung!

In dieser besonderen Feier in der Stadthalle Detmold, wurden auch zwei Personen aus dem Blomberger Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe e.V. geehrt:

Herbert Borcheld, seit 23 Jahren in der Vorstandsarbeit tätig
und
Edgar Mietz,
seit 20 Jahren Gruppenverantwortlicher einer der Gruppen und Vorstandsmitglied.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle in Lippe und der Landrat des Kreises Lippe, Friedel Heuwinkel, nahmen diese Ehrungen vor.

Herzlichen Glückwunsch!